Brandenburgische Sommerkonzerte - Regenburger Domspatzen

Beschreibung

Regensburger Domspatzen

Roland Büchner, Musikalische Leitung

Mit Werken von Giovanni Pierluigi da Palestrina,
Orlando di Lasso, Josef Rheinberger,
Anton Bruckner, Beatles, Sting u. a.

Die weltbekannten Regensburger Domspatzen sind der wahrscheinlich älteste Knabenchor überhaupt. Vor über 1000 Jahren, im Jahr 975, gründete Bischof Wolfgang eine eigene Domschule, die neben dem allgemeinbildenden Unterricht besonderen Wert auf die musikalische Ausbildung legte. Den Schülern wurde der liturgische Gesang in der Bischofskirche übertragen. Seit September 1994 leitet Domkapellmeister Roland Büchner den Chor. Ort des Konzertes ist  die klassizistische Schinkelkirche in Straupitz mit ihren zwei leuchtend weißen Kirchtürmen, die von dem berühmten Architekten Karl Friedrich Schinkel entworfen wurde. Der Baumeister und Architekt fand auf seinen Reisen nach Italien Inspiration und ließ den antiken Stil auch hier zu Lande in seine Arbeiten einfließen. Eine weitere Sehenswürdigkeit in Straupitz ist die historische Holländermühle. Sie ist die letzte produzierende Dreifachwindmühle Europas mit drei Müllereigewerken unter einem Dach. Dort gibt es noch eine Mahl-, Öl- und Sägemühle zu bestaunen.

Das "volle Programm" können Sie dem Link entnehmen!

Vor Ort erhalten Sie Karten in der Touristinforrmation und dem Pfarramt straupitz.

Standortinformationen

Dorfkirche Straupitz

Land
Deutschland
Bundesland
Brandenburg
Stadt
15913 Straupitz
Straße
Kirchstraße